Freitag, 2. August 2013

Gestatten: Ihre Fluffigkeit, Prinzessin Sahnetörtchen!

Ja, so fühle ich mich heute - und ich würde mir am liebsten noch eine Kirsche auf den Kopf pappen, damit das Cupcake-Feeling perfekt ist, hihi...

Es fing damit an, dass ich vor einiger Zeit gesehen hab, wie das zauberhafte Kirschenkind aus einer runden Tischdecke einen Tellerrock gezaubert hat. Tellerröcke find ich wunderbar, hab mich aber bislang noch nicht so recht rangetraut, weil Aushängenlassen/Säumen usw. auf mich ziemlich nervig wirkten. Aber nun kannte ich den Trick und schaute im allseits beliebten Online-Auktionshaus mal nach Tischdecken, die in Frage kommen könnten. Siehe da, nach wenigen Minuten hatte ich nicht nur eine, sondern schlichtweg DIE richtige Tischdecke gefunden. Für wenig Geld und mit großen Blumen in meiner liebsten Retro-Farbkombi: Senfgelb/Grün/Braun. Hier Seufzen einfügen.




Ich schnitt also ein Loch in die Mitte, das trotz Ausmessens und Anwendung praktischer Mathematik zu groß geriet, und nähte einen Bund aus braunem Cord, hach, dran. (Der wird noch enger genäht und schlackert auf den Fotos noch etwas). Ich war und bin begeistert von meinem ersten Tellerrock:




Nun ist der Rock an sich schon ziemlich knorke, aber so richtig richtig toll wird ein Tellerrock ja erst mit einem Petticoat drunter, nech? Ich überlegte nicht lange und bestellte mir gleich zwei. Einen so für jeden Tag, der ist ziemlich harmlos und ich fühle mich damit nicht verkleidet:





Den zweiten hatte ich mitbestellt, weil ich mal wissen wollte, wie sich so ein bauschigerer Petticoat anfühlt - kann man ja wieder zurückschicken und so. Aber sobald ich ihn anprobiert hatte, war es um mich geschehen. "Der ist halt für die Tage, an denen du dich wie eine Prinzessin fühlen willst!" säuselte mir das kleine, Petticoat tragende Engelchen auf meiner Schulter ins Ohr. Das Teufelchen ist eh grad im Urlaub, also war die Sache geritzt. Mit diesem Petticoat fühle ich mich wie in der Überschrift. :-)








Ich bin ganz verliebt! (Und auf den Fotos sehen die Petticoats bei weitem nicht so toll aus, wie sie sich anfühlen) Ich möchte immerzu so machen:



Und so:



*vondannentänzel*

Kommentare:

  1. Eure hochgenähte Fluffigkeit; Sie haben sich selbst übertroffen!!! Göttlich dieser Rock und die Petticoats!
    Sonnigste Grüße - Irmchen

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja irre - einen Alltagspetticoat und noch einen zum Rumschwingen, das muss man erstmal bringen. Aber den "alltäglichen" bemerkt man auf dem Foto wirklich kaum - wenn das so weitergeht, werde ich auch noch weich. Sonst bin ich glatt die einzige ohne Petticoat. Die Tischdecke ist als Rock wirklich eine Wucht - tolle Musteranordnung und schöne kombinierfreudige Farben, das passt wirklich gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi! Vielleicht sollten wir langsam mal Wetten darüber abschließen, wie lange es bei Lucy noch dauert!

      Löschen
    2. Topp, die Wette gilt! Ich sach ma: 3 Wochen.

      Löschen
  3. Ja bitte, kauf dir auch einen! Ein Leben ohne Petticoat ist möglich, aber sinnlos. *lach*

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    bin gerade zufällig auf deinen blog gestoßen. tolle Sachen machst du hier, besonders die wiederverwendung von alten stoffen find ich toll. Der Rock ist echt super und mit Petticoat so richtig schön.
    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  5. Sehr geehrte Frau von Fluff,
    ich bin begeistert, wie aus profaner Tischwäsche majestätisch schöne Bekleidung wird. Wunderbarst.Und das Posing ist absolut profimäßig.

    Liebe Grüße
    (und ein Hofknicks)
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Der Rock ist klasse geworden und der Petticoat erinnert mich an mein kurzes Abiballkleid mit ähnlichem Unterrock. Da war der Petticoat schon drin :-) Mit so einem Rock muss man sich eigentlich ganz oft drehen!
    Da das Kleid nun nicht mehr passt brauch ich vielleicht auch einen neuen schwingenden Rock... ich werd darüber nachdenken.
    Viele Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schick, dein Tellerröckchen....
    Ich wäre entzückt bald mal wieder persönliche Bekanntschaft mit Euch beiden zu schließen
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen
  8. die idee ist toll, der rock sieht super aus!

    AntwortenLöschen