Montag, 22. Juli 2013

Neuer Schnitt, neues Glück, juchee!

Gestern gab es wegen akuter Hitzekopfschmerzen keine 7 Sachen (jeder, der behauptet, Wetterfühligkeit sei Einbildung, gehört verkloppt!) - dafür könnt ihr mich heute aber zu meinem ersten richtigen Kleid beglückwünschen. Der Ex-Mantel ist zwar auch ein Kleid, aber "nur" ein verlängerter Tunikaschnitt, das zählt also irgendwie nicht...

Das hier hingegen war mein Testkleid nach dem allseits beliebten Cambie-Schnitt, und für einen ersten Versuch und dafür, dass es sich um alte Bettwäsche handelt, finde ich es sehr tragbar! *freu*


(Mit feschem hochhackigem Schuhwerk kann ich aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dienen, aber stellt euch einfach vor, wie ich rostrote Vintage-Tanzschuhe dazu trage. Oder so.)


Kommentare:

  1. Wahrhaft ein fesches Kleid! Und seine Vergangenheit sieht man ihm gar nicht an.
    Ich wünsche Dir gute Besserung und hoffe, Du musst nicht allzu viele Leute in Deinem Umfeld verprügeln ;)
    Liebe Grüße, Dörthe

    AntwortenLöschen
  2. meine Liebe, dass kannst ja auch nur du oder? Alte Bettwäsche in einem Kleid verwandeln und dann auch noch so blendend darin aussehen! Ich bin ganz neidisch!
    Sonnige Grüße ohne Hitzekollaps! - Irmchen

    AntwortenLöschen
  3. So ein Cambie ist genau das richtige in der Hitze, oder? Und dein Stoff ist schlichtweg grandios (muss ja keiner wissen, was das mal war)!
    Constance

    AntwortenLöschen
  4. Schickes kleid und absolut tragbar, die Schuhe hab ich mir gedacht ;). Recycle Style ist außerdem voll im Trend! LG

    AntwortenLöschen
  5. Das wird ja dann wohl hoffentlich der Titel für ein Layout zum Kleid, oder? ;-)
    Ein herrlich blümerantes Werk und es steht dir ausgezeichnet.
    Jetzt weiß ich echt nicht, worin ich dich beim nächsten Treffen sehen will - im Hirschrock oder in diesem Kleid.Mmmhh!Schwierig.
    Ich helfe dir gerne beim Verkloppen.Mir setzt die Hitze auch zu, wenn auch nicht in Form von Migräne.
    Bis bald hoffentlich.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. also ich glaub ich häts auch als Bettlaken hübsch gefunden,
    aber so als Kleid macht es viel mehr her...schick schick

    AntwortenLöschen
  7. Mensch Svenja, du warst ja echt fleissig in der letzten Zeit. Ich bin geplättet. Das Bettlakenkleid ist der Hammer, schön das du dir in Zukunft deine Garderobe selber nähen willst. Das macht dich echt zu einem Individuum, biste zwar eh schon aber nun noch mehr *grins*
    Weiter so! Lg Vicky

    AntwortenLöschen
  8. Sieht echt toll aus.
    Ich denke, dass das Bettlaken bestimmt schon immer darauf gehofft hatte, einmal ein Kleid bei dir zu werden.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  9. finde deine Mission klasse...ich hab mich noch nicht so richtig an Klamotten rangetraut,obwohl ich einige Schnitte hier hab...

    AntwortenLöschen