Dienstag, 9. Juli 2013

DER Rock - wie alles begann. Und ein Quilt.

Wie schon erwähnt, habe ich vom Crescent-Rock ja bereits einige im Schrank hängen. Der erste seiner Art war dieser hier, den ich am liebsten in Kombination mit meiner Tupfenbluse ("Jasmine" von Colette) trage.





Der Rock sieht von weitem gräulich aus (was ich auch mag), ist aber eigentlich aus einem braun-weißen Fischgrät:



Und die Bluse, ach, die Bluse... (heißt es überhaupt Bluse, wenn es keine Knopfleiste hat?) Den Schnitt mag ich sehr, ist relativ schnell zu nähen, ohne Knopflöcher, Reißverschluss und ähnliche Dinge, die mir das Leben schwer machen. Diese Version ist aus luftigem Baumwollvoile in mint.
Und weil Knöpfe ja doch was sehr Schönes sind, habe ich 3 dieser herrlich gelben Exemplare mit verwurschtet - einen auf jeder Manschette und einen auf der Schluppenschlaufe am Ausschnitt.




Und außerdem hat meine Oma vor einiger Zeit ihren zweiten Quilt bekommen - einen hat sie ja schon, den Bettüberwurf, jetzt sollte aber noch eine "normale" Kuscheldecke für abends im Sessel dazukommen. Dafür hab ich mich an das Kaleidoskopmuster getraut, das ich schon ewig mal ausprobieren wollte. Und siehe da: Es war halb so wild! Es ist hilfreich, für die großen Dreiecke eine Schablone zu haben, die Blocks sind aber nicht so schwierig zu nähen, wie es aussieht. Wenn die Blocks kleiner (bzw. der Quilt größer) wären, würde das Muster noch besser zur Geltung kommen, aber ich bin trotzdem sehr zufrieden.



Wieder habe ich nur alte Stoffe verwendet, und ein Monogramm darf natürlich auch nicht fehlen!




Das Quilting habe ich passend zu den cremefarbenen Teilen stern- bzw. strahlenförmig gemacht.



Kommentare:

  1. Wunderschöne Rock-und Blusenfotos.
    Sieht sehr chic aus.
    Dein Quilt ist einfach nur ein Traum und dieses Muster lässt mir grade den Mund offenstehen vor Ehrfurcht.
    Bis hoffentlich bald wieder und liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Oh toll!
    Toller Rock! Ich mag das Fischgrätmuster! Und bei andren Leuten, z.B. dir finde ich Röcke auch ganz toll, nur ich selber fühl mich leider nicht so ganz wohl in Röcken :( Sonst würd ich mir den doch glatt nachnähen!
    Und der Quilt! Einfach wunderbar! Einganz tolles Muster, das du da ausgesucht hast!

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Svenja,
    Der Quilt ist wunderschön geworden, ich liebe diese Farben. Und um eine Sache beneide ich dich ein wenig, das sind deine tollen Stoffe von der Oma. Also würde irgendeine Oma von mir leben, dann würd ich auch gerne auf dem Dachboden stöbern. Wirklich ein Glück eine Oma zu haben.... LG und weiter so...ich möchte mitschauen...

    AntwortenLöschen
  4. Der Quilt ist wirklich beeindruckens. Wenn ich mal "groß" bin will ich auch eine Enkelin wie dich!
    Und der Rock sieht auch in schlicht total gut aus. Toller Schnitt, der dir gut steht.

    kann man dich per mail erreichen?

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wiebke,

      ja, meine Mailadresse ist quiltmaedchen(ät)gmx(punkt)de :-)

      Liebe Grüße
      Svenja

      Löschen