Mittwoch, 4. Juni 2014

Me Made Mittwoch: Die Frida-Kahlo-Kittelschürze

Denn das war so: Nach Fertigstellung dieses Kleides wurde in meinem näheren Umfeld geäußert, es ähnele einer Kittelschürze *schnaub*, woraufhin ich entgegnete: "Mag sein - aber eine Kittelschürze, wie Frida Kahlo sie getragen hätte!" Stellt euch also bitte überbordenden Haarschmuck aus tropischen Blumen dazu vor. Und einen Tequila oder so.



Es handelt sich um das "Anna Dress" von By Hand London (dem ich monatelang ÜBERHAUPT nichts abgewinnen konnte). Das Oberteil habe ich allerdings, im Hinblick auf einen warmen Sommer, nicht ganz so eng wie vorgesehen gemacht, und den Rock etwas verlängert. Die Kombi aus großflächigem Blumenmuster, V-Ausschnitt und Kimonoärmeln find ich klasse, und schnell zu nähen ist es auch noch! *mög*



Und im Herbst oder an usseligen Sommertagen kann ich dieses Jäckchen dazu anziehen, ein simples Upcycling-Projekt. Durch glückliche Umstände kam ich in den Besitz einiger Pullis aus einem Material, das sonst eher nicht in mein Beuteschema passt (Cashmere). Ich habe sie beherzt vorn aufgeschnitten, die Kanten mit Schrägband versäubert und habe nun drei recht edle Cardigans, ha!





Den letzten Schliff erhält mein Outfit durch pfirsichfarbenes Statement-Geschmeide.



Und jetzt schaue ich mal bei den anderen MMM-Mitmachern vorbei, ich freu mich schon!

Kommentare:

  1. Ein tolles Kleid und gar nicht Kleiderschürze! Die Idee mit dem Schrägband an den Jäckchen ist preisverdächtig :-)

    Liebe Grüsse
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. So eine Unverschämtheit! Da haben wir doch sooo lange diesen Stoff gestreichelt bevor er gekauft wurde...;-) Ich liebe dein Kleid!
    LG - Irmchen

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich hübsches Sommerkleid! Und "Kittelschürze" ist ja wohl eine Unverschämtheit. Die Idee einen Pulli aufzuschneiden und ein Jäckchen draus zu machen ist ja genial.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  4. Komisches Umfelt hast du. :-D Also ich finde dein Anna ganz toll und es steht dir prima.
    Gut, dass du die Pullis "kaputt" gemacht hast. Gefällt mir so viel besser.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Steht Dir ganz ausgezeichnet, liebe Svenja. Pass ich da auch rein?

    AntwortenLöschen
  6. Ich sehe auch keine Kittelschürze....aber ein schönes Kleid, das Dir sehr gut steht! Und Dein Jäckchen ist der Knaller!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Kleid! Nix Kittelschürze!
    Ich fände es einen Tick kürzer schöner, aber es ist schließlich dein Kleid und es soll so sein wie du es magst.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  8. Du siehst toll aus - alle Teile sind super, aber wo ist denn jetzt die Kittelschürze?

    Und Cashmere ist ein so wundervolles Material - weich, mollig und wärmeselbstregulierend :)

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid ist super super schön und schick. Der Stoff gefällt mir total gut. Es steht dir sehr gut.*
    Was für ein Umfeld hast du...gemein.
    Cashmere-Pullis aufzuschneiden ist ja eine geniale Idee. Könntest du da nochmal mehr Fotos machen? Von den oberen Kanten z.B. Ich hätte angst, daß da am Ende alles aufribbelt :D
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Sehr toll! Ich brauche auch noch ein kürzeres Anna-Kleid mit V-Ausschnitt, wenn ich deins so sehe. Und gerne aus so einem tollen großgeblümten Frida-Kahlo-Gedächtnis-Kittelschürzenstoff!

    AntwortenLöschen
  11. Ein sehr schönes kleid und überhaupt keine Kittelschürze. Die Idee aus einem Pullover Jacke zu machen finde ich super.
    Liebe Grüße
    felis

    AntwortenLöschen
  12. Wow - ich finde das Kleid auch ganz obertoll! Und ja - Frida hätte es getragen. Aber definitiv nicht als Kittel *lach* Dein ganzes Outfit sieht super aus - ich liebe die Kombi mit dem gelben Cardigan!!
    Viel Spaß beim Spazierentragen :)
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen