Freitag, 18. April 2014

Me Made Karfreitag: Baumwolle, mon amour!

Nach den letzten Ausflügen ins Polyland, örgs, hab ich nun wieder ein Kleid aus Baumwolle - dunkelblaues Baumwollleinen, um genau zu sein. Genäht nach Butterick 5556, das Oberteil diesmal einen Hauch enger und der Rock hat die Originallänge (bei der letzten Version, nicht zuletzt wegen des schnell hingetackerten Saums ein Probekleid, hatte ich ihn wegen akuten Stoffmangels leicht gekürzt). Außerdem habe ich den Kragen weggelassen und dafür etwas Spitzenborte eingefügt. Zusammen mit den rosa Akzenten gefällt mir das Kleid richtig gut!





Die Taschen sind aus demselben Stoff wie der Gürtel:



Noch ein detaillierterer Blick auf Gürtelstoff und die niedlichen Knöpfe gefällig? Bitte:




Habt ein schönes Osterwochenende!

Kommentare:

  1. ich hab dich schon schmerzlich vermisst ! ganz toll gelungen siehst du wieder aus...
    und deine deailliebe ist auch immer sehr schön anzuschauen !

    liebe grüße
    stella

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Svenja,
    geht mir ebenfalls so wie meiner Vorrednerin bzw -schreiberin. Das Kleid sieht sehr schön aus und steht Dir hervorragend. Andererseits bin ich ganz froh, dass Du nicht wieder einen Sewaholic-Schnitt präsentierst, die muss ich mir dann nämlich immerzu kaufen;-) Inzwischen liegen hier schon genug davon 'rum, die ich 1. vergrößern und 2. endlich mal nähen müsste.
    Nichtsdestotrotz freue ich mich schon auf die nächsten Werke.
    Schöne Feiertage wünscht Dir
    Michelle

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön!!!
    Gefällt mir sehr gut, ....und ich liebe Taschen zum reingreifen!
    FRohe Ostern!
    Valentina

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid ist (m)ein Traum. Es steht Dir ganz wunderbar. Der Kragen, die Taschen und dazu die blau/rosa Kombi finde ich super!

    Frohe Ostern!
    Beate

    AntwortenLöschen